Unser Verein stellt sich vor

Wir sind ein Heimat- und Geschichtsverein mit derzeit 81 Mitgliedern (Stand September 2018).

Sie fragen sich vielleicht: Was steckt hinter den beiden Begriffen Heimat und Geschichte.
Nun, eigentlich ganz einfach. Mit Geschichte kann jeder etwas anfangen. Geschichte steht für die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, sei es die eines Landes oder Ortes, einer Person oder auch Gebäudes. Industrialisierung, Raumfahrt und Automobile sind nicht nur Themen der Zukunft, sondern betreffen auch die Vergangenheit, wie zum Beispiel die Mondlandung im Jahr 1969 oder die Entwicklung eines eigenständig fahrenden Fortbewegungsmittels, wie dem des Automobils.
Aber wie definiert sich das Wort Heimat? Verbinden wir es mit einem Ort oder einer Person? Oder aber ist es mehr als das?
Für jeden Mensch, kann Heimat etwas anderes bedeuten. Wir sind der überzeugenden Auffassung, dass Heimat nicht nur ein Ort sein kann sondern auch ein Gefühl, verbunden mit einem Ort oder einer Person. Oder kann es auch ein vertrautes Geräusch, wie zum Beispiel das Zwitschern der Vögel im Garten sein, der dieses Gefühl bei uns auslöst? Oder aber ist es ganz einfach nur ein bestimmter Geruch oder Duft?
Das Gefühl der Heimat zeigt sich dort, wo man sich geborgen und wohl fühlt, das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass es der Ort sein muss an dem man geboren und aufgewachsen ist.
Das Heimatgefühl ist auch ein Gefühl der Dazugehörigkeit, ob im Ort und/oder in der Familie.
Daher kann es mehrere Orte der Heimat geben.
Man hört nicht umsonst des öfteren: “Das ist meine zweite Heimat!”

Wie sie sehen, ist es nicht ganz so einfach den Begriff “Heimat” zu definieren.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, was Geschichte ausmacht?

Haben Sie schon einmal daran gedacht, dass …….

……. Geschichte auch die eigene Person betrifft?

……. die eigene Geschichte weite Kreise ziehen kann?

……. Ihre Geschichte wichtig ist?

Sie beginnt mit Ihrer Geburt, geht über die Familie, Angehörige, Freunde, Bekannte, Nachbarn usw.
Sie betrifft Ihr Leben!

Viele Lebensgeschichten bilden die Ortsgeschichte. Auch die Geschichte Ihres Hauses trägt zu dieser Geschichte bei. Erzählungen aus vergangener Zeit (der nahen und fernen Vergangenheit) runden das Bild ab.
Und Sie sind ein Teil davon!
Die Ortsgeschichte fügt sich in die Geschichte des Kreises, des Bundeslandes der Republik und der Kontinente.

Erzählen Sie Ihre Geschichte Ihren Kindern und Enkelkindern!
Ist es nicht schön, wenn Ihre Nächsten etwas über sie erfahren?
Alte Geschichten erzählen bringt so viel Nähe!

Wir tendieren dazu unangenehme Dinge zu verschweigen, aber auch Unangenehmes sollte erzählt werden, denn nur so wird die Geschichte vollständig!

Was treibt uns an?

Wir möchten allen Einwohnern und ganz besonders den Neubürgern das Gefühl der Heimat und die Geschichte unseres Ortes näher bringen. In dem wir ihnen die Schönheit und Vielfältigkeit Steinfurth’s aufzeigen, möchten wir das Gefühl der Verbundenheit mit Steinfurth und seinen Bürgern stärken und vermitteln, dass es sich lohnt, nicht nur hier zu leben sondern auch hier  m i t e i n a n d e r  zu leben.

Mit was beschäftigen wir uns?

Wir beschäftigen uns mit Fragen, die nicht in den Geschichtsbüchern stehen oder daraus beantwortet werden können.

Wir haben uns aus der eigenen Verantwortung heraus in den Dienst zur Erforschung der Geschichte Steinfurth’s gestellt, da wir für spätere Generationen unsere Steinfurther Geschichte festhalten möchten.

Denn:  Aus der Vergangenheit lernen wir für unsere Zukunft!

Wir sammeln Dokumente, Ansichtskarten, Land- und Flurkarten, Bilder aller Art (Personen, Geschehnisse, Feiern, Veranstaltungen, Gebäude usw.) und führen Gespräche mit alt eingesessenen Bürgern. Also alles was mit der Geschichte Steinfurth’s, der früheren und auch neueren, zu tun hat. Zur Zeit archivieren wir unsere Bestände unter einem sehr hohen Zeitaufwand.

Wir veröffentlichen Publikationen, um unsere Forschungsergebnisse den Bürgern nahe zu bringen.

Zu unserem Angebot zählen auch Veranstaltungen, die mindestens einmal im Monat stattfinden. Das können sein: Vorträge, Ausflüge mit Stadtführung, Besuche von Museen, geführte kleinere Wanderungen. Das Alles macht unser Verein und noch einiges mehr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über unseren Ort erfahren oder uns bei unserer Arbeit unterstützen? Dann besuchen Sie unsere Veranstaltungen und/oder werden Mitglied in unserem Verein! Wir würden uns freuen!

Oder Sie haben Dokumente, Bilder usw. welche Sie uns in Kopie oder in Form einer Ablichtung zur Verfügung stellen möchten, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung!